t2informatik » Wissen kompakt » Vorgehensbaustein

Vorgehensbausteine

Die Bestandteile zur Produkterzeugung

Vorgehensbausteine sind ein zentrales Element im V-Modell XT. Sie erleichtern die Anwendung des Vorgehensmodells und sind die Basis für das Tailoring. Sie kapseln Produkte, Themen, Aktivitäten und Rollen. Damit beinhalten Vorgehensbausteine alle Bestandteile, die zur Erzeugung von definierten Ergebnissen notwendig sind.

Als reichhaltiges Vorgehensmodell zur Systementwicklung definiert das V-Modell XT zahlreiche Aktivitäten, Produkte und Rollen. Produkte – also erwartete Arbeitsergebnisse – können untergeordnete Produkte – die sogenannten Themen – und Abhängigkeiten zu anderen Produkten besitzen. Aktivitäten sind Empfehlungen für die Erstellung von Produkten, wobei Aktivitäten auch untergeordnete Aktivitäten besitzen können und zwar immer dann, wenn ein Thema bearbeitet werden soll. Produkte werden durch Rollen erzeugt; das V-Modell XT definiert Organisations- und Projektrollen und bestimmt welche Rollen an welchen Produkten mitwirken und welche für die Produkterstellung verantwortlich sind. Alle diese Informationen und Details werden in verschiedenen Vorgehensbausteinen zusammengefasst. Grundsätzlich können Vorgehensbausteine von anderen Vorgehensbausteinen abhängen, sie sind anpassbar und erweiterbar.

V-Modell XT Vorgehensbaustein

Über das Tailoring lässt sich das V-Modell XT an die konkreten Bedürfnisse eines Projekts anpassen. Beim Tailoring entscheiden der Projekttyp, die Projekttypvariante und die spezifischen Projektmerkmale über die Auswahl projektrelevanter Vorgehensbausteine. Hieraus ergeben sich letztlich die tatsächlichen Produkte, Aktivitäten, Rollen und Abläufe für ein spezifisches Projekt.

Die Vorgehensbausteine, die in allen Projekttypen zur Anwendung kommen, werden als V-Modell XT Kern bezeichnet. Folgende 27 Vorgehensbausteine kennt das V-Modell XT in Version 2.2:

  • Projektmanagement
  • Qualitätssicherung
  • Konfigurationsmanagement
  • Kaufmännisches Projektmanagement
  • Multi-Projektmanagement
  • Messung und Analyse
  • Anforderungsfestlegung
  • Vertragsschluss (AG)
  • Vertragsschluss (AN)
  • Systemerstellung
  • SW-Entwicklung
  • HW-Entwicklung
  • Logistikkonzeption
  • Evaluierung von Fertigprodukten
  • Benutzbarkeit und Ergonomie
  • Weiterentwicklung und Migration von Altsystemen
  • Informationssicherheit und Datenschutz
  • Informationssicherheit und Datenschutz (AG)
  • Informationssicherheit und Datenschutz (AN)
  • Funktionssicherheit
  • Funktionssicherheit (AG)
  • Funktionssicherheit (AN)
  • Betriebsübergabe
  • Betriebsübergabe (AG)
  • Betriebsübergabe (AN)
  • Lieferung und Abnahme (AG)
  • Lieferung und Abnahme (AN)

Mit der Version 2.1 wurde das im V-Modell XT enthaltene Verfahren für die Einführung und Pflege organisationsspezifischer Vorgehensmodelle entfernt und als eigenständiges Modell (V-Modell XT ORG) realisiert.

Hinweis:

Der kostenlose V-Modell XT Guide bietet Ihnen alles Wichtige über das V-Modell XT auf einen Blick. Den Download finden Sie hier  »

„Das ist mal ein Newsletter, der mich wirklich weiterbringt und auf den ich mich jede Woche freue.“

Wöchentliche Tipps, Meinungen und Informationen gibt es im t2informatik Blog – regelmäßig mit renommierten Gastautoren.