t2informatik » Wissen kompakt » Entscheidungspunkt

Entscheidungspunkt

Meilenstein mit Produktzuordnung

Ein Entscheidungspunkt ist ein Meilenstein in einem Projekt, an dem eine Entscheidung über die Fortführung des Projekts und die Freigabe der nächsten Projektphase entschieden wird. Damit ist ein Entscheidungspunkt ein Quality Gate. Als Begriff wird der Entscheidungspunkt im V-Modell XT – dem Leitfaden zur Planung und Durchführung von Systementwicklungsprojekten – verwendet.

Meilenstein, Quality Gate und Entscheidungspunkt liegen von der Bedeutung nah beieinander: Während der Meilenstein häufig einen zeitlichen und das Quality Gate einen qualitativen Aspekt an einem festgelegten Termin betont, liegt der Schwerpunkt bei einem Entscheidungspunkt – wie der Name andeutet – auf der zu treffenden Entscheidung. Es gilt eine Entscheidung über die Freigabe der nächsten Projektphase zu treffen. Als Grundlage für die Entscheidung dienen die erzeugten Ergebnisse, die im V-Modell als Produkte bezeichnet werden. Ein Produkt kann jedes Ergebnis – also bspw. Dokumente wie ein Lastenheft, ein Projekthandbuch, ein QS-Handbuch oder eine Software etc. – sein. Die Erstellung der Produkte wird über Vorgehensbausteine realisiert, die aber keinerlei Aussage über die Reihenfolge der Durchführung von Projekten treffen. Hier kommen die sogenannten Projektdurchführungsstrategien ins Spiel; sie legen die Menge und Reihenfolge der nötigen Entscheidungspunkte fest. Ein Entscheidungspunkt ist also ein Meilenstein mit Produktzuordnung, wobei das Produkt eine vorab definierte Qualität besitzen muss.

„Das ist mal ein Newsletter, der mich wirklich weiterbringt und auf den ich mich jede Woche freue.“

Wöchentliche Tipps, Meinungen und Informationen gibt es im t2informatik Blog – regelmäßig mit renommierten Gastautoren.

Share This