t2informatik » Wissen kompakt » Small Starfish Retrospektive

Small Starfish Retrospektive

More of, Less of / Stop, Keep Doing

Die kontinuierliche Verbesserung der Zusammenarbeit im Team ist ein wichtiger Aspekt in Scrum. Diese Verbesserung wird durch Retrospektiven initiiert. Eine Retrospektive ist ein zyklisches Teamtreffen zum Austausch zwischen den Teammitgliedern. Die Small Starfish Retrospektive ist die kleine Schwester der Starfish Retrospektive, bei der Aspekte der Zusammenarbeit in drei und nicht in fünf Kategorien gesammelt werden:

  • More of bzw. Mehr von: In dieser Kategorie werden Aktionen und Erkenntnisse gesammelt, die bereits gelebt werden, aber bei stärkerer, vermehrter Anwendung weiteren Nutzen bieten würden. Beispiel: Test Driven Development.
  • Less of / Stop: Hier werden Aspekte gruppiert, die zukünftig weniger getan oder sogar ganz gestoppt werden sollten. Beispiel: Unfreezing beim Daily Scrum.
  • Keep Doing bzw. Weitermachen: In dieser Kategorie werden Aspekte erfasst, die gut funktionieren und auch zukünftig genutzt werden sollten. Beispiel: Small Starfish Retrospektive.

Small Starfish Retrospektive - Wissen kompakt - t2informatik

Wie bei allen anderen Varianten einer Retrospektive geht es beim Small Starfish nicht nur um das einfache Sammeln und Dokumentieren von Elementen der Zusammenarbeit, sondern um den Austausch untereinander. Was funktioniert gut, was könnte besser laufen und was behindert die konkrete Arbeit? Gemeinsam sollen Einsichten gewonnen und gegebenenfalls Probleme identifiziert werden. Diese Probleme gilt es zukünftig zu lösen, um so die Zusammenarbeit kontinuierlich zu verbessern. Auch die Retrospektive selbst kann dabei auf den Prüfstand kommen: Sollte am Ende der Retrospektive eine Zusammenfassung formuliert werden? Welche Gefühle verbinden die Teilnehmer mit der Retrospektive? Wie lässt sich die Zeit noch sinnvoller nutzen?

 

Hinweis:

Weitere Informationen zu Retrospektiven finden Sie hier  »

“Das Fachwissen zu Softwarearchitekturen, die Expertise in der Softwareentwicklung und die sehr flexible Arbeitsweise waren ideal für uns.“
„Ich brauche Freiheit und Vertrauen. Und ich möchte Verantwortung übernehmen und dabei Spaß haben!“
Share This