t2informatik » Wissen kompakt » Gantt-Diagramm

Gantt-Diagramm

Die Abfolge von Aktivitäten auf einer Zeitachse

Ein Gantt-Diagramm bzw. Gantt-Chart visualisiert eine Abfolge von Aktivitäten auf einer Zeitachse. Die Darstellung beinhaltet den Namen und die Dauer der Aktivitäten, Anordungsbeziehungen zwischen Aktivitäten und gegebenenfalls die Namen der Bearbeiter der Aktivitäten. Die Dauer der Aktivitäten wird mittels Balken veranschaulicht – daher wird ein Gantt-Diagramm auch als Balkendiagramm oder Balkenplan bezeichnet. Inhaltlich basiert das Gantt-Diagramm auf einem Projektstrukturplan, der das Projekt in mögliche Teilprojekte, Teilaufgaben und Arbeitspakete gliedert, so dass sich häufig auch Projektphasen und Meilensteine in der Darstellung finden.

Das Gantt-Diagramm geht auf Henry Gantt, einem US-amerikanischen Maschinenbauingenieur, zurück, der ca. 1910 die Darstellung erstmals zur Maschinenbelegungs- und Auftragsfolgeplanung nutzte. Heute wird das Gantt-Diagramm in vielen Projekten genutzt, da es

  • einen schnellen Überblick über die Aktivitäten eines Vorhabens,
  • die Dauer der Aktivitäten,
  • die Beziehungen zwischen den Aktivitäten (meist mit Verbindungslinien dargestellt),
  • den kritischen Pfad
  • und mögliche Pufferzeiten liefert.

Mit einer geeigneten Projektmanagement-Software lässt es sich ein Gantt-Diagramm schnell und einfach erstellen. Entsprechende Programme visualisieren auch Fortschrittsgrade und Bearbeitungszustände, und bieten darüber hinaus Unterstützung bei der Ressouren-, Aufwands-, Kostenplanung und verknüpfen auch die Zeiterfassung.

„Bei t2informatik wird Kompetenz mit der Fähigkeit des Zuhörens verknüpft. Ich kann Ihnen t2informatik zu 100% empfehlen.“

„Ich brauche Freiheit und Vertrauen. Und ich möchte Verantwortung übernehmen und dabei Spaß haben!“

Share This