t2informatik » Wissen kompakt » Standup Meeting

Standup Meeting

Die Besprechung im Stehen

Ein Standup Meeting ist ein zeitlich begrenztes Treffen von Personen einer Organisation, das von allen Teilnehmern im Stehen abgehalten wird. Häufig wird das Daily Scrum, das auch als Daily Standup bezeichnet wird, synonym zum Begriff des Standup Meetings verwendet; faktisch ist es lediglich eine Variante. Bei einem Daily Standup sind alle organisatorischen Aspekte im Vorfeld des Treffens fest vereinbart, bei Standups, die ad hoc stattfinden oder in einem weniger regelmäßigen Rhythmus stattfinden, gilt es diese zu klären:

  • Ort und Zeit: Wo und wann findet das Treffen statt? Müssen alle Teilnehmer vor Ort sein oder können Sie bspw. per Videokonferenz zugeschaltet werden?
  • Teilnehmer: Wer nimmt warum an dem Austausch teil? Erfolgen Auswahl, Ort und Zeit auf Zuruf oder per Einladung?
  • Inhalt: Worüber wird sich ausgetauscht? Werden Erkenntnisse oder Entscheidungen dokumentiert und im Nachgang anderen Interessierten kommuniziert?
  • Technik: Sind technische Hilfsmittel erlaubt, erwünscht oder notwendig? Werden bspw. Taskboards verwendet?
  • Ziel: Was soll durch das Treffen erreicht werden? Ist das Ziel jedem Teilnehmer bekannt und dient es bspw. wie das Sprint-Ziel im Daily Scrum als Orientierung?
  • Interaktion: Wie erfolgt die Kommunikation untereinander? Darf/soll/muss jeder Teilnehmer etwas zum Meeting beitragen? Gibt es einen Moderator?
  • Dauer: Wie viel Zeit ist für das Standup vorgesehen? Wird eine Timebox vereinbart und wer überwacht diese gegebenenfalls?

Der Vorteil des Standup Meetings liegt in der direkten, unmittelbaren Interaktion der Teilnehmer. Ähnlich wie bei einem Walk and Talk Meeting wird diese Interaktion durch die körperliche Aktivität während des Treffens gefördert. Idealerweise stellen sich die Teilnehmer in einem (Halb-)Kreis auf und verstecken sich nicht hinter Schreibtischen oder ähnlichem. Da die Teilnehmer stehen, sollte das Meeting natürlich nicht zu lange dauern.

In der Praxis finden Standups viel häufiger statt als es vielleicht auf einen ersten Blick scheint: Das Scrum of Scrums ist Treffen, dass im Stehen durchgeführt wird. Vertreter von Vertrieb und Marketing tauschen sich kurzentschlossen auf dem Flur über eine Kampagne aus und besprechen das weitere Vorgehen. Software- und Hardwareentwickler besprechen in der Kaffeeküche die nächsten Entwicklungsschritte des anstehenden Releases. Mitarbeiter verschiedener Bereiche diskutieren über Features während einer Zigarettenpause. Und im weitesten Sinne halten auch Sportler, die sich vor Beginn einer Partie zur gegenseitigen Motivation in einem Kreis zusammenstellen, ein Standup Meeting ab.

“Das Fachwissen zu Softwarearchitekturen, die Expertise in der Softwareentwicklung und die sehr flexible Arbeitsweise waren ideal für uns.“
„Ich brauche Freiheit und Vertrauen. Und ich möchte Verantwortung übernehmen und dabei Spaß haben!“
Share This