t2informatik » Wissen kompakt » Akteur

Akteur

Der Urheber einer Handlung

Ein Akteur ist der Urheber einer Handlung. Als Begriff wird der Akteur in vielen Bereichen benutzt. In Filmen, Serien oder auf Theaterbühnen ist er ein Schauspieler, in der Soziologie eine sozial handelnde Person oder Organisation. Indirekt gibt es den Akteur auch in der Betriebswirtschaftslehre bei der Modellierung von Geschäftsprozessen und Workflows. Und auch in der IT wird der Begriff sowohl im Anforderungsmanagement als auch im Zuge der Unified Modeling Language (UML) bei der Modellierung von Anwendungsfällen verwendet.

Ein Akteur – im Englischen Actor genannt – bezeichnet in der UML ein Modellelement, das mit einem System interagiert. Als Modellelement kann es eine abstrakte Person (bspw. „Kunde“) oder ein weiteres, externes System sein. In der Praxis der Modellierung empfiehlt es sich mit Stereotypen – also bspw. „User“, „Stakehoder“ oder „External System“ bzw. „Fremdsystem“ – die Rolle eindeutig zu definieren. Grundsätzlich kann ein Akteur aber nicht nur Urheber einer Handlung – wie bspw. der Initiator eines Anwendungsfalls – sondern auch Empfänger eines erwarteten Ergebnisses sein. Sofern er in einem solchen Fall lediglich das Ergebnis entgegen nimmt, ohne selbst wieder aktiv mit dem System zu interagieren, wird der Akteur manchmal als „Passor“ – als Kofferwort aus „passive“ und „Actor“ –  bezeichnet. Ein Passor verfolgt trotz bidirektionaler Assoziation keine Intention in Richtung des betrachteten Systems; die Bezeichnung Passor findet sich jedoch nicht in der Dokumentation der UML.

Dargestellt wird der Akteur in einem Anwendungsfalldiagramm mit einem kleinen Strichmännchen. Manchmal finden sich auch Akteure in Aktivitätsdiagrammen wieder, doch selbst wenn sie in diesem Kontext eine wichtige Rolle spielen, die UML definiert dafür keine entsprechende Notation.

„Das ist mal ein Newsletter, der mich wirklich weiterbringt und auf den ich mich jede Woche freue.“

Wöchentliche Tipps, Meinungen und Informationen gibt es im t2informatik Blog – regelmäßig mit renommierten Gastautoren.

Share This