t2informatik » Wissen kompakt » Classifier

Classifier

Die Generalisierung von UML Modellelementen

Ein Classifier ist eine sogenannte Metaklasse in der Unified Modeling Language (UML). Eine Metaklasse ist die Klasse einer Klasse und somit auch die Basis für die Instanz einer Klasse. Als Metaklasse ist der Classifier vor allem für Autoren der UML – der Object Management Group (OMG) – nützlich, weil sich mit ihm gemeinsame Eigenschaften von UML-Modellelementen – bspw. Klasse, Schnittstelle, Komponente, Attribut, Methode, Aktivität oder Vererbung – beschreiben lassen. Jedes Modellelement ist somit eine Spezialisierung des Classifiers.

Für Anwender der UML ist ein Classifier lediglich ein gedankliches Konstrukt, das er weder in einem der sieben Strukturdiagramme – also im Klassendiagramm, Kompositionsstrukturdiagramm, Komponentendiagramm, Verteilungsdiagramm, Objektdiagramm, Paketdiagramm oder Profildiagramm – noch in einem der 7 Verhaltensdiagramme – also im Aktivitätsdiagramm, Anwendungsfalldiagramm, Interaktionsübersichtsdiagramm, Kommunikationsdiagramm, Sequenzdiagramm, Zeitverlaufsdiagramm oder dem Zustandsdiagramm – nutzen wird.

„Das ist mal ein Newsletter, der mich wirklich weiterbringt und auf den ich mich jede Woche freue.“

Wöchentliche Tipps, Meinungen und Informationen gibt es im t2informatik Blog – regelmäßig mit renommierten Gastautoren.

Share This