t2informatik » Wissen kompakt » Alpha Geek

Alpha Geek

Was ist ein Alpha Geek und welche Empfehlungen gibt es für Unternehmen für die Arbeit mit Alpha Geeks?

Der Streber unter den Geeks

Ein Geek ist eine Person, die als Wissensträger für ein meist technisches Thema wahrgenommen wird. Sie dient in ihrem Umfeld als primärer Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme in diesem Wissensgebiet. Der Alpha Geek ist die Steigerung des Geeks: er ist der Geek der Geeks, manche sprechen auch vom Head Geek, dem Super Geek oder dem First Geek. Er ist der Ansprechpartner für alle Geeks, wenn diese Unterstützung bei besonders kniffligen Herausforderungen suchen.

Mögliche Eigenschaften von Alpha Geeks

Alpha Geek und Geek sind umgangssprachliche Begriffe, die inhaltlich nicht definiert sind und daher auch zu einigen Verallgemeinerungen einladen. An sich gilt ein Geek als Streber, der zwar nicht nach guten Noten oder vorteilhaften Beurteilungen durch Vorgesetzte strebt, aber exklusives Wissen auf seinem Gebiet erwerben möchte. Bspw. könnte ein Alpha Geek jemand sein, der

  • in seiner Freizeit gerne mit neuen Technologien experimentiert, da er sich für die Funktionsweise, Hintergründe und Zusammenhänge der Technologie interessiert.
  • etwas entwickelt, nur um zu sehen, ob es funktioniert.
  • ein Tool, eine neue Lösung oder ein Gerät nutzt, von dem der größte Teil der Allgemeinheit noch nichts gehört hat oder sich für eine andere „Mainstream-Lösung“ entschieden hat.

Für Unternehmen empfiehlt es sich, sowohl Alpha Geeks als auch Geeks in ihrem Tun zu unterstützen, ihnen falls möglich Freiräume zu gewähren und auch auf Ihre Expertise zu vertrauen. Vermutlich lassen sich zwar nicht alle Ideen und Erkenntnisse von ihnen nutzen, verbreitet sich aber eine Meinung zu einem Thema, einer Technik, einer Programmiersprache etc. unter den Wissensträgern, könnten daraus für Unternehmen konkrete Chancen entstehen.

Geeks und Alpha Geeks - so könnte ein Austausch aussehen

Geeks und Freaks in verschiedenen Bereichen

Grundsätzlich lässt sich aus dem Begriff Alpha Geek nicht ableiten, dass er anderen Geeks in allen Bereichen überlegen ist oder dominant auftritt. Alpha Geeks und Geeks kann es in praktisch allen Bereichen des Lebens und Arbeitens geben. In der Softwareentwicklung sind sie bspw. Ansprechpartner für neue Technologien, Frameworks oder Programmiersprachen, für Architekturen oder Serverumgebungen. Aber auch beim Fußball oder in der Automobilbranche gibt es Menschen, die alle Statistiken und jeden Spieler oder jedes Modell und alle Modellunterschiede kennen (wobei diese Wissensträger umgangssprachlich eher als Freaks bezeichnet werden).

Interessanterweise hat die 2018 durchgeführte Umfrage der Entwickler-Community Stack Overflow zu Einstellungen, Technologien, Methoden und Tools ergeben, dass 78,2% der Entwickler weltweit in ihren Familien als Ansprechperson für IT Support-Fragen gelten. Vermutlich können auch Autoverkäufer oder Mitarbeiter in Computerfirmen bestätigen, dass sie in ihrem Bekanntenkreis bei Problemen mit dem Auto oder mit dem Computer um Hilfe gebeten werden. Wer in einem technischen Umfeld arbeitet, gilt für Menschen außerhalb des Umfelds als Ansprechpartner und umgangssprachlich möglicherweise als Geek bzw. Alpha Geek.

Hinweise:

Einen sehr lustigen Selbsttest für Geeks – und für alle Nicht-Geeks – finden Sie unter http://www.innergeek.us/geek-test.html.
Kennen Sie die TV-Serie „Big Bang Theory“? In dieser Show sind Amy, Leonard, Howard und Raj allesamt Geeks und Sheldon ist der Alpha Geek.

„Bei t2informatik wird Kompetenz mit der Fähigkeit des Zuhörens verknüpft. Ich kann Ihnen t2informatik zu 100% empfehlen.“

„Ich brauche Freiheit und Vertrauen. Und ich möchte Verantwortung übernehmen und dabei Spaß haben!“