IREB – International Requirements Engineering Board

Professionelle Standards im Requirements Engineering

Das International Requirements Engineering Board – kurz IREB e.V. bzw. IREB – wurde 2007 gegründet. IREB verfolgt das Ziel, professionelle Standards durch Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering zu etablieren. Ähnlich wie das International Institute of Business Analysis – kurz IIBA – ist das IREB auch eine gemeinnützige Organisation. Die Board-Mitglieder sind unabhängige, internationale Fachleute aus Industrie, Beratung, Forschung und Lehre. Seit der Gründung hat sich IREB zum anerkannten Expertengremium für die Personenzertifizierung von Fachkräften im Requirements Engineering entwickelt; seit 2007 haben mehr als 39.000 Personen in 75 Ländern die CPRE Foundation Level Prüfung bestanden. Dabei erstellt das IREB ein Curriculum, entwickelt praxisnahe Prüfungsfragen, sowie definiert und regelt das Prüfungsverfahren. Derzeit arbeitet IREB mit 122 Trainingsanbietern und 20 unabhängigen, zertifizierten Prüfungsstellen zusammen.

Hinweis:

Wie sieht ist der beste Prozess im Anforderungsmanagement aus? Welches Vorgehen zur Anforderungserhebung ist ideal und welche Schritte sind wesentlich? Lesen Sie dazu eine Meinung hier  »

„Das ist mal ein Newsletter, der mich wirklich weiterbringt und auf den ich mich jede Woche freue.“

Wöchentliche Tipps, Meinungen und Informationen gibt es im t2informatik Blog – regelmäßig mit renommierten Gastautoren.

Share This