t2informatik » Wissen kompakt » Capture & Replay

Capture & Replay

Testabläufe aufzeichnen und automatisieren

Viele Anwendungen sind heute zu umfassend, um sie mit vertretbarem Aufwand manuell testen zu können. Capture & Replay Werkzeuge automatisieren Testabläufe, indem sie mit der grafischen Benutzeroberfläche der zu testenden Anwendung interagieren. Ein Capture & Replay Tool ist eine Art Testausführungswerkzeug, mit dem Einträge während eines manuellen Tests mit dem Ziel aufgezeichnet werden, automatisierte Testskripte zu erzeugen, die anschließend wiederholt genutzt werden können. Capture & Replay – manchmal auch als Capture & Playback bezeichnet – wird häufig zur Unterstützung automatisierter Regressionstests verwendet.

Capture & Replay definiert vier wesentliche Schritte:

  • Im Capture Mode werden die Interaktionen der Anwender mit den Elementen der Benutzeroberfläche aufgezeichnet. Die Aufzeichnung erfolgt per Skript, das sowohl den Ablauf des Testvorgangs als auch die Testparameter dokumentiert.
  • Mit Hilfe der Skripte, die meist in XML Formaten definiert und editierbar sind, lassen sich einfache Testszenarien oder komplexe Testsuites beschreiben.
  • Bei der Testauswertung muss verifiziert werden, ob zuvor definierte Ereignisse eintreten oder ob Fehler auftauchen. Dazu werden u.a. Ausgabeformate, Datenbankinhalte oder Zustände der GUI überprüft und die Ergebnisse entsprechend dokumentiert.
  • Durch das wiederholte Abspielen – dem Replay bzw. Playback (Mode) – der zuvor aufgezeichneten Skripte sind Testszenarien leicht reproduzierbar. Einzelne Elemente der Benutzeroberfläche werden dabei auch wiedererkannt, wenn sich ihre Position oder Form verändert haben. Dies funktioniert, da die Benutzereingaben im Capture Mode bspw. nicht nur das Verhalten des Mauszeigers speichern, sondern gleichzeitig auch die entsprechende Objekt ID aufzeichnen.

Capture & Replay wurden entwickelt, um die Anwendungen gegen grafische Benutzeroberflächen zu testen. Mit einem Capture- und Replay-Tool lässt sich eine Anwendung testen, in dem eine interaktive Sitzung beliebig oft wiederholt werden kann, ohne das ein menschliches Eingreifen nötig wird. Das spart Zeit und Aufwand und bietet dennoch wertvolle Erkenntnisse für die weitere Entwicklung einer Anwendung.

“Das Fachwissen zu Softwarearchitekturen, die Expertise in der Softwareentwicklung und die sehr flexible Arbeitsweise waren ideal für uns.“

„Ich brauche Freiheit und Vertrauen. Und ich möchte Verantwortung übernehmen und dabei Spaß haben!“

Share This