Syntax Highlighting

Was ist Syntax Highlighting und welche Vorteile bietet es?

Die farbliche Hervorhebung von Code

Syntax Highlighting ist eine Funktion von Editoren, die einzelne Bestandteile des Quellcodes entsprechend ihrer Syntax farblich, mit veränderter Schriftart oder durch grafische Veränderungen hervorheben. Da die farbliche Hervorhebung heutzutage in allen gängigen Editoren und Entwicklungsumgebungen integriert ist, wird Syntax Highlighting alternativ auch Code Coloring genannt. Durch das Highlighting wird die Funktionalität des Codes nicht beeinflusst, aber Entwicklern wird das Leben erleichtert.

Folgende Elementtypen werden hervorgehoben:

  • Schlüsselwörter wie bspw. „if“ oder „for“,
  • Operatoren wie zum Beispiel „=“ oder „>“,
  • Kommentare,
  • Zeichenketten und explizite Zahlen,

sowie

  • Bezeichner, also Funktions- und Variablennamen (siehe dazu auch semantische Hervorhebung.)

Vorteile beim Syntax Highlighting

Folgende Vorteile bietet Syntax Highlighting bzw. Code Coloring:

  • Es wird einfacher, Code zu lesen und dessen Struktur zu erkennen. Für eine Maschine sind farbliche Hervorhebungen nicht wichtig, für Entwickler hingegen schon. Als Folge fallen bspw. Code Reviews (punktuell) leichter.
  • Die Implementierung von Code fällt leichter, da die Hervorhebung heutzutage in Echtzeit erfolgt und somit bspw. Tippfehler schneller erkannt werden. Auch falsche Schlüsselworte lassen sich schneller identifizieren, da sie nicht eingefärbt werden. Das führt zu einer höheren Performance beim Entwickeln, zumal es bei modernen Editoren keine Leistungseinbußen mehr durch das Einfärben / Umwandeln gibt.
  • In vielen Editoren und Entwicklungsumgebungen lässt sich das Highlighting-Schema individuell anpassen, so dass auch der Spaß beim Entwickeln gefördert wird.

Syntax und Semantic Highlighting

Bei komplexen Programmiersprachen reicht es nicht aus, nur nach einzelnen Worten und Symbolen Ausschau zu halten, die hervorzuheben sind. Der Code muss geparst werden, so dass es zu einem Semantic Coloring – also einer semantischen Hervorhebung – kommt. Syntax Highlighting legt sein Augenmerk auf sprachspezifische Schlüsselworte, Operatoren und Elemente, die in jedem Code die gleiche Bedeutung haben. Semantic Highlighting achtet vor allem auf Funktionen und Variablen, und hilft die Logik des Codes besser zu verstehen. In einer modernen IDE gehen Syntax Highlighting und Semantic Highlighting daher Hand in Hand.

Beispiel für ein Syntax Highlighting

Und hier sehen Sie ein kleines Beispiel für ein Syntax Highlighting:

<html>

<head>
	<title>Hallo Welt in JavaScript</title>
	<script type="text/javascript">
		function fHallo()
		        {
		         //Ausgabe von Hallo Welt! in ein neues Dokument
		         with(document)
		         {
		         open(); // Öffnet den Fensterinhalt (Dokument) zum Neubeschreiben.
		         write("<title>Hallo Welt in JavaScript</title> <h1>Hallo Welt!</h1>");
		         close();
		         }
		        }
	</script>
</head>

<body onload="fHallo()">
	<noscript>
		<h1>
      Hallo Welt in Java-Script
    </h1>
		<p>Hallo Welt!</p>
	</noscript>
</body>

</html>

Was macht t2informatik?

t2informatik - Wir entwickeln Software für großartige Unternehmen

Hinweise:

Manchmal wird im Kontext eines Beautifiers auch auf das Code Coloring hingewiesen.

Hier finden Sie ergänzende Informationen aus unserer Rubrik Wissen kompakt:

Wissen kompakt: Was ist ein Beautifier?

Was ist ein Beautifier?

Wissen kompakt: Was sind die Vorteile von Code Reviews?

Was sind die Vorteile von Code Reviews?